TOP Ö 13.2: Vergabe Grünanlagenpflege im Grünzug der SEW Hönow

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschlussvorschlag:

Die Gemeindevertretung Hoppegarten beschließt die Auftragsvergabe für Leistungen der Unterhaltspflege der Grünanlagen der SEW im OT Hönow an den Bieter Nr. 8…..

 


Frau Kollecker: Thema im Ortsbeirat. Einwohner beklagen schlechte Arbeitsqualität dieser Firma. Daher Ablehnung für diesen Bieter.

Frau Schnabel korrigiert, dass die derzeitige Firma nicht diesen Zuschlag erhalten hat.

Herr Toleikis: lt. Anlage wurden zwei Firmen ausgeschlossen warum?

Herr Knobbe weist darauf hin, dann die Nichtöffentlichkeit herzustellen.

Herr Arndt weist wie immer darauf hin, Auftragsvergabe erst nach Haushaltsbeschluss

Frau Huhle: Vertrag endet, vier Jahr um, Vergabe ist notwendig

Frau Hummel: Vertragsfirma fährt mit ihren Fahrzeugen auf dem Grün

Frau Schnabel: Leider waren es zum Teil unsere eigenen Mitarbeiter. Dieses wurde ausgewertet

Herr Siebert: Interessant wäre hier der Leistungszeitraum und bemängelt allgemein die Auswirkung auf den Haushalt u. a. auch beim Feuerlöschfahrzeug.

 

GO-Antrag Hr. Malirs auf Herstellung der Nichtöffentlichkeit um 21.37 Uhr

Abstimmung: mehrheitlich angenommen

 

Herr Siebert: Wann soll der Leistungszeitraum beginnen?

Frau Schnabel: Leistungen werden auf ein Jahr ausgeschrieben mit der Option auf Verlängerung und nach Vergaberecht wird dann nach vier Jahren neu ausgeschrieben.

 

GO-Antrag Fr. Schaefer die Tagesordnung nach 22.00 Uhr abzuarbeiten

Gegen den Antrag: Hr. Arndt

Abstimmung: mehrheitlich abgelehnt


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich angenommen

 

 

Beschlussfähigkeit:

Gesetzliche Mitgliederzahl:

29

Anwesend zu Sitzungsbeginn:

24

Anwesend zu diesem Tagesordnungspunkt:

25

 

Abstimmung: 17 x ja, 5 x nein, 3 x enth.