TOP Ö 7.2.2: Bedarfsdeckung Kita- Plätze

Der Ausschuss empfiehlt der Gemeindevertretung die Drucksache in die Verwaltung zurückzuverweisen und vom Einreicher nachfolgende Hinweise/Ergänzungen erarbeiten zu lassen:

 

Für Variante 5.1 und dann 6. Kostenvergleich und Folgekosten. Kontaktaufnahme mit Liegenschaftsfond Berlin, wegen Grundstückskosten. Wie viel umbauter Raum wird gebraucht? Sanitäreinrichtungen? Welche Funktionsräume sind geplant? Festlegen, welche Bauweise, z. B. Container, Leicht- oder Massivbauweise, dann an Firmen zur Preisfestlegung. Aus diesen Angaben heraus Übersicht zum besseren Vergleich erstellen.

 


Von Herrn Arndt wird ausgeführt, dass die Varianten 1, 2, 3, 4 nicht mehr zur Diskussion stehen und befürwortet, die Varianten 5.1 und 6.

 

Zu den Varianten gibt es weitere Wortmeldungen von Frau Schaefer, Herrn Klahr, Herrn Zimmermann, Herrn Ahrens und Frau Dr. Warth sowie Frau Schlotte.